Ökumene im Lande Luthers

Studientag für ökumenisch Engagierte und Interessierte

Speyer/Neustadt. Die Referate für Ökumene und für pfarrliche und überpfarrliche Räte im Bistum Speyer laden ein zu einem Studientag für ökumenisch Engagierte und Interessierte. Er steht unter der Überschrift „Ökumene im Lande Luthers“ und fragt nach Impulsen aus der ostdeutschen Diaspora für eine missionarische Ökumene. Der Studientag findet am Samstag, 25. März, von 9.30 bis 16.30 Uhr, im Kloster Neustadt statt.

„500 Jahre nach der Reformation gehört das Land Luthers, das Gebiet rund um die Lutherstadt Wittenberg, zu den Regionen Europas, in denen die Entkirchlichung am weitesten fortgeschritten ist“, so Ökumenereferent Dr. Thomas Stubenrauch. Für das ökumenische Miteinander stelle die extreme Diasporasituation eine besondere Herausforderung dar. Deshalb habe man Ralf Knauer, den Ökumenebeauftragten des Bistums Magdeburg, eingeladen, Einblicke in das kirchliche und ökumenische Leben in der ostdeutschen Diaspora zu geben und ökumenisch-missionarische Initiativen der Kirchen in Mitteldeutschland vorzustellen. Das Ziel des Studientages, so Marius Wingerter, Referent für pfarrliche und überpfarrliche Räte, bestehe darin, gemeinsam mit den Teilnehmenden zu überlegen: „Welche Impulse für eine missionarische Ökumene ergeben sich daraus für unsere Pfarreien/Gemeinden?“ Gleichzeitig will das Bistum Speyer damit einen Beitrag zum Reformationsgedenken leisten.

Eingeladen sind alle Haupt- und Ehrenamtlichen, die sich in Pfarreiräten, Gemeindeausschüssen, Presbyterien, Ökumeneausschüssen und darüber hinaus ökumenisch engagieren und interessieren. Die Teilnahme am Studientag ist kostenlos.

Anmeldung bis Freitag, 17. März 2017, bei:

Stabsstelle Ökumene und Theologische Grundsatzfragen

Tel.: 06232/102-285 – E-Mail: oekumene@bistum-speyer.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s