Zweifellos interessant 

Andrerseits

Es ist doch erstaunlich: da erklärt ein – sine dubiis- katholischer Blog seine selbstverständliche Einheit mit dem Nachfolger Petri und erntet dafür Häme und Angriffe von akkurat jener Seite, die sich früher einmal als Blogozese definierte und mit Selbsterklärungen wie „Papisten“, ja sogar „Kettenhunde seiner Heiligkeit“ kokettierte.
Ja noch erstaunlicher: besagte Seiten, die früher selbst Unterschriften für Papst und rechten Glauben sammelten, fühlen sich von der Erklärung des Blogs „The Cathwalk“ angegriffen oder in Frage gestellt. Manche, die sich ihr anschlossen, erklären nun wortreich, warum sie gegen manche Bedenken doch unterschrieben haben, als müssten sie sich verteidigen…. Wahrhaftig ,ein erstaunliches Trauerspiel auf voller Länge. Was noch vor vier Jahren sakrosankt war: „Ubi Petrus ibi Ecclesia“, ist heute Anlass zu Spott, Hohn und Verärgerung.

Aber liebe Freunde von „The Cathwalk“, so wortgewandt mancher Eurer Kritiker sein mögen, es gibt auch einfache Katholiken, wie mich, die dank Eurer eindeutigen Erklärung endlich wieder…

Ursprünglichen Post anzeigen 88 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s