Lammert und Cazeneuve: Erosionstendenzen in Europa entgegenwirken

Bundestagspräsident Norbert Lammert und der französische Premierminister Bernard Cazeneuve stimmen darin überein, dass Erosionstendenzen in der Europäischen Union dringend entgegengewirkt werden muss. Das kam in ihrem Gespräch am heutigen Dienstag, 14. Februar 2017, im Reichstagsgebäude zum Ausdruck. Nach den diesjährigen Wahlen in Frankreich, Deutschland und anderen europäischen Ländern müsse mit Blick auf die Entwicklungen in den USA, in China und Russland ein neuer gemeinsamer Anlauf unternommen werden, um Europa zu stärken und wettbewerbsfähig zu halten.

Lammert und Cazeneuve zeigten sich zudem darin einig, dass gemeinsame Initiativen bei der Terrorismusbekämpfung, gegen den Hass im Internet und zur Stärkung der europäischen Verteidigung ergriffen werden müssten. Lammert bemängelte einen zu zögerlichen Umgang der Europäischen Union mit den genannten Problemen. Um auch die junge Generation wieder verstärkt für die europäische Idee begeistern zu können, müsse vor allem die Beschäftigungssituation von jungen Menschen verbessert werden. Dies sei trotz aller Absichtserklärungen und bereitgestellter Finanzmittel in vielen Mitgliedsstaaten noch nicht gelungen, erklärte Lammert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s