Segensgottesdienste zum Valentinstag

Dank und Bitte für gelingende Beziehungen rund um den Gedenktag des Patrons der Liebenden

valentineanddisciples

Der hl. Valentin (Illumination einer mittelalterlichen Handschrift)

München. Zahlreiche Pfarreien im Erzbistum München und Freising nehmen den Valentinstag am Dienstag, 14. Februar, zum Anlass, die Gläubigen zu besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen einzuladen. Rund um den Tag des Heiligen Valentin, des Patrons der Liebenden, ist so Gelegenheit, Gott für gelingende Beziehungen zu danken oder um seine Hilfe in Partnerschaft und Ehe zu bitten. Vielerorts können sich Paare auch segnen lassen.

Am Montag, 13. Februar, um 18 Uhr beginnt in der Jesuitenkirche St. Michael in der Münchner Fußgängerzone ein Gottesdienst mit Einzelsegen zum Thema „Zärtlichkeit“ für alle Menschen in Beziehung. Kirchenrektor Pater Karl Kern SJ hält die Predigt, der Chor „CantioNova“ von St. Michael übernimmt die musikalische Gestaltung mit neuen geistlichen Liedern. In der Pfarrkirche St. Ursula in Schwabing beginnt am Dienstag, 14. Februar, um 19 Uhr ein Gottesdienst mit persönlichem Segenswort und Einzelsegen. Pastoralreferent Erich Hornstein lädt am Sonntag, 19. Februar, um 20 Uhr in die Unterkirche von St. Margaret in Sendling zum „moonlight prayer“ ein, bei dem Texte zum Valentinstag mit atmosphärischer Beleuchtung und Jazzmusik begleitet werden. In der Basilika St. Bonifaz nahe des Königsplatzes feiern Abt Johannes Eckert OSB und die evangelische Stadtdekanin Barbara Kittelberger am Freitag, 24. Februar, um 19 Uhr einen ökumenischen Segensgottesdienst für Ehepaare aller Konfessionen.

In der Seelsorgsregion Süd des Erzbistums bietet beispielsweise die Pfarrei St. Michael in Rosenheim einen Gottesdienst zum Valentinstag an: Er beginnt am Sonntag, 12. Februar, um 18.30 Uhr unter dem Motto „Nach St. Michael – der Liebe wegen“ und enthält auch eine Segnung für Paare und Singles gleich welcher Konfession. Ein Segensgottesdienst für Verliebte, Verlobte und Verheiratete findet um 19 Uhr in St. Georg in Bad Aibling statt. Die Pfarrei Wiederkunft Christi in Kolbermoor lädt für Dienstag, 14. Februar, um 18.30 Uhr zu einer Wort-Gottes-Feier mit Paarsegnung ein. Auch in St. Quirinus in Tegernsee (Sonntag, 12. Februar, 18 Uhr), St. Nikolaus in Albaching (Dienstag, 14. Februar, 19 Uhr) und Maria Himmelfahrt in Miesbach (Dienstag, 14. Februar, 19 Uhr) finden Segensgottesdienste zum Valentinstag statt. In der Pfarrkirche St. Valentin im gleichnamigen Ruhpoldinger Ortsteil wird das Patrozinium mit einem Festgottesdienst am Dienstag, 14. Februar, um 8.30 Uhrgefeiert, im Anschluss können die Gläubigen einen Segen mit einer Reliquie des Heiligen Valentin empfangen.

In der Seelsorgsregion Nord der Erzdiözese gibt es unter anderem ein ökumenisches Angebot für Paare in der evangelischen Gnadenkirche in Fürstenfeldbruck: Am Sonntag, 12. Februar, ab 15 Uhr laden in der „Paar-Oase“ im Gemeindesaal verschiedene Stationen zur Auseinandersetzung mit der eigenen Beziehung ein, beispielsweise im Gespräch oder mithilfe von literarischen Texten. Um 18 Uhr beginnt dann in der Gnadenkirche der Segensgottesdienst. Weitere Gottesdienste zum Valentinstag gibt es auch in St. Johannes Bosco in Germering (Samstag, 11. Februar, 18 Uhr), der Krypta von St. Jodok in Landshut (Sonntag, 12. Februar, 18 Uhr) und St. Franziskus in Neufahrn (Dienstag, 14. Februar, 19 Uhr).

Der Heilige Valentin soll der Legende nach einem verliebten Paar zur Flucht und gegen den Willen der Eltern zur Ehe verholfen haben. Unter anderem deshalb gilt er als Patron der Verliebten und Brautleute. Valentin war Priester und lebte im dritten Jahrhundert nach Christus. Er starb an einem 14. Februar als Märtyrer, weil er nicht zum alten Glauben an die Götter Roms zurückkehren wollte. (gob)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s