Paul McCartney und die Domsingknaben

Liverpool Oratio in der Frankfurter Oper

FRANKFURT.- Die Limburger Domsingknaben singen Paul McCartneys „Liverpool Oratio“ in der Frankfurter Oper. Gemeinsam mit der Frankfurter Kantorei und dem Orchester Camerata Frankfurt präsentieren sie das Werk mit autobiographischen Zügen des Beatles-Sängers am Freitag, 10. Februar, um 20 Uhr.

„Liverpool Oratio“ erzählt in acht Stationen aus einem Leben, durchzogen von der Sehnsucht des Menschen nach Geborgenheit und einem Leben in Harmonie und Liebe, getragen von gegenseitiger Achtung und Toleranz. So endet das Oratorio mit der wichtigen und aktuelleren Botschaft denn je: „Live in peace together“.

Szenen der Inszenierung – dargestellt von jungen Schauspielern – wurden zuvor gefilmt und parallel zum Konzert auf einer Großleinwand eingespielt. Insgesamt wirken etwa 200 Sänger und Darsteller mit, darunter Anna Maria Kaufmann (Sopran), Gail Gilmore (Mezzosopran), Hans Christoph Begemann (Bariton) sowie den aktuellen Siegfried der Bayreuther Wagner-Festspiele, Stefan Vinke (Tenor). (PM/hm)

Tickets sind online hier erhältlich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s