Rund 10.000 Sternsinger unterwegs

Rund 10.000 Jungen und Mädchen sind am kommenden Sonntag (8. Januar) in den 220 Kirchengemeinden des Bistums Osnabrück wieder als Sternsinger unterwegs. Bei der Aktion vor einem Jahr sammelten sie insgesamt 1,16 Millionen Euro. Mit den Spenden werden weltweit Gesundheits- und Sozialprojekte für Kinder finanziert.

Am Montag (9. Januar) vertreten vier Sternsinger aus der katholischen Kirchengemeinde St. Ansgar in Osnabrück das Bistum beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin.

Wie in den anderen deutschen Bistümern auch verkünden die als „Heilige Drei Könige“ in bunte Gewänder gekleideten Jungen und Mädchen in Liedern und Versen die Geburt Jesu. Bei ihren Besuchen malen sie mit Kreide den lateinischen Segenswunsch „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne diese Wohnung) mit den Zeichen „20+C+M+B+17“ an die Haustüren und sammeln für ihre Altersgenossen in Asien, Ozeanien, Afrika, Lateinamerika und Osteuropa. Die Aktion „Dreikönigssingen“ ist die weltweit größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder. Bei der zurückliegenden Aktion zu Jahresbeginn 2016 hatten die Sternsinger bundesweit rund 46,2 Millionen Euro gesammelt.

Quelle: http://www.bistum-osnabrueck.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s