Mit Gottesdiensten und Konzerten ins neue Jahr

Jahresschlussandachten und Silvesterkonzerte in zahlreichen Münchner Pfarreien

Traditionelle Jahresschlusspredigt von Kardinal Marx im Liebfrauendom

München, 27. Dezember 2016. In zahlreichen Münchner Kirchen finden zum Jahreswechsel Gottesdienste, Andachten und Konzerte statt. Viele Pfarreien laden am Silvestertag, Samstag, 31. Dezember, am frühen Abend zu Gottesdiensten oder Andachten zum Jahresschluss ein. Im Liebfrauendom hält der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, um 17 Uhr die traditionelle Jahresschlusspredigt, die auch in die Jesuitenkirche St. Michael übertragen wird. Anschließend hält im Liebfrauendom Dompropst Weihbischof Bernhard Haßlberger eine Andacht mit Musik für Orgel und Trompete. In St. Michael feiert Kardinal Marx die Jahresschlussandacht, die von Solisten, Chor und Orchester mit Werken von Wolfang Amadeus Mozart gestaltet wird. Dort sind die Gläubigen von 22 Uhr bis 24 Uhr auch zu Stille und Besinnung eingeladen mit einem Programm aus meditativer Orgelmusik, geistlichen Impulsen und Phasen des Schweigens. Eine Silvesterandacht besonders für Jugendliche beginnt um 16 Uhr in der Jugendkirche in Haidhausen.

In vielen Kirchen klingt das Jahr mit einem festlichen Konzert aus. In der Bürgersaalkirche erklingen um 17 Uhr Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Guiseppe Verdi, Leonard Bernstein und anderen für Sopran, Violine und Orgel (Karten über München Ticket). Um 19.30 Uhr musiziert in St. Joseph das Metropolis Bläserquartett München (Eintritt frei, Spenden erbeten). Hildegard Bleier spielt um 20 Uhr in der Asamkirche St. Johann Nepomuk unter anderem Orgelwerke von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart (Karten an der Abendkasse). Ebenfalls um 20 Uhr beginnt in der Klosterkirche St. Anna ein Konzert mit Werken von Johann Ludwig Krebs, Johann Sebastian Bach und anderen für Trompete und Orgel zugunsten der Obdachlosenarbeit und der Suppenküche der Franziskaner (Karten über München Ticket). Um 22 Uhr spielt in der Herz-Jesu-Kirche das Bläserensemble „Lippentriller“ auf Wald- und Alphorn, Jagdhorn sowie Hirten- und Muschelhorn (Eintritt frei, Spenden erbeten).

Am Neujahrstag, dem Hochfest der Gottesmutter Maria, Sonntag, 1. Januar, feiert Kardinal Reinhard Marx um 12 Uhr im Liebfrauendom eine Heilige Messe mit Aussetzung des Allerheiligsten, Christus in Gestalt der konsekrierten Hostie, zur Anbetung. Um 17 Uhr wird die Anbetung mit einer feierlichen Marienvesper mit Kardinal Marx abgeschlossen. Die Anbetung des Allerheiligsten im Liebfrauendom findet traditionell am 1. Januar statt. Die Kathedralkirche des Erzbistums München und Freising steht damit am Anfang der Reihe von Pfarreien und geistlichen Gemeinschaften, in denen an einem bestimmten Tag die Anbetung stattfindet, so dass an nahezu jedem Tag des Jahres an mindestens einem Ort des Erzbistums vor dem Allerheiligsten gebetet wird.

Weitere Gottesdienste in Münchner Pfarreien sind im Internet abrufbar unter www.advent-in-muenchen.de, weitere Gottesdienste in Pfarreien der Erzdiözese München und Freising unter www.erzbistum-muenchen.de/gottesdienste. (gob)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s